John Oliver über Lethal Injections

In der aktuellen Ausgabe von Last Week Tonight gibt es einen 20minütigen Beitrag über den Einsatz von Giftspritzen als „humane“ Hinrichtungsmethode. Der Clou: Human sind sie eigentlich nur für den Zuschauer, indem insgesamt drei Medikamente verabreicht werden: 1) Ein Beruhigungsmittel, das die Schmerzen nicht lindert und eben kein Narkosemittel ist, wie man denken könnte. 2) Ein Lähmungsmittel, dass für den Betrachter den Eindruck erweckt, der Hingerichtete schlafe entspannt ein. Das aber auch zum Atemstillstand führen kann, was einen qualvollen Erstickungstod nach sich zieht, wenn der Hinzurichtende durch Medikament 1 eben nur beruhigt, aber nicht narkotisiert ist. 3) Und zum Schluss Kaliumchlorid, das den Herzstillstand herbeiführt und sich wie eine innere Verbrennung anfühlen soll, wenn man noch bei Bewusstsein ist, was man aber regelmäßig nicht mehr artikulieren kann, wegen des Lähmungsmittels. Naja, und auch sonst spricht natürlich nichts für eine Hinrichtung.

Den wie gewohnt äußerst humorvollen Beitrag kann man hier ansehen:

Wir wünschen viel Vergnügen!